Willkommen bei StilGut

Hotline: 030 - 616510030

✔ exzellente Verarbeitung ✔ elegantes Design ✔ persönlicher Kundenservice

 Finden Sie die passende Hülle für Ihr Apple Produkt

Mit Hilfe unserer Schritt-für-Schritt-Anleitung können Sie schnell und zuverlässig die exakte Modellnummer Ihres Smartphones oder Tablets ermitteln. So haben Sie die Gewissheit, dass Ihre gewählte Hülle auch 100% zu Ihrem Apple Produkt passt.

Exaktes Modell ermitteln   

 
  • iPhone SE Hüllen
  • iPhone 6s Hüllen
  • iPhone 6s Plus Hüllen
  • iPhone 6 Hüllen
  • iPhone 6 Plus Hüllen
  • iPad Pro
  • Pencil
  • iPad Air 2 Hüllen
  • iPad mini 4 Hüllen
  • iPad mini 3 Hüllen
  • iPad Air Hüllen
  • iPad mini Hüllen
  • iPhone 5&5s Hüllen
  • iPad 3&4 Hüllen
  • MacBook
  • iPhone 5c Hüllen
  • iPad 2 Hüllen
  • iPad 1 Hüllen
  • iPhone 4&4s Hüllen
  • Watch

Handyhüllen und Tablet Taschen für Apple Geräte von StilGut: Stylish und sicher

Eines steht ohne Zweifel fest: Das Produktdesign von Apple ist eines der besten auf dem Markt. Ob iPhone, iPad oder MacBook: Die Geräte werden aus hochwertigen Materialien und einem unvergleichlich guten Design produziert. Ein Cover schützt das erstklassige Gerät natürlich vor Kratzern und Beschädigungen, auf der anderen Seite sagen Puristen, dass solches Zubehör das besondere Produktdesign der Apple Geräte "verstecken" würde. Darum legt StilGut besonderen Wert auf eine extrem hohe Passgenauigkeit unter Verwendung edelster Materialien, was dem Design Ihres Apple Produkts schmeichelt und dieses nicht verdeckt.

Handyhüllen und Tablet Taschen für Apple Geräte bieten Schutz bei Abstürzen

iPad Air Hülle von StilGut - Typ Couverture CaseManche sind der Ansicht, dass eine Handyhülle nur etwas für übermäßig besorgte Menschen sei, die ihr "Spielzeug" möglichst lange absolut makellos wissen wollen. Doch ganz so ist es nicht. Ein Case, Cover oder eine Handytasche erfüllt noch eine Reihe weiterer Aufgaben, die zunächst nicht offensichtlich sind. An erster Stelle steht der Schutz vor versehentlichen "Abstürzen" des Gerätes. Ganz gleich wie vorsichtig man ist, irgendwann kommt der Tag, an dem es doch einmal aus einer Tasche oder von einem Tisch auf den Boden fällt. Statistiken haben sogar belegt, dass ein neues Smartphone im Durchschnitt innerhalb des ersten Jahres der Verwendung mindestens ein bis zwei Mal auf den Boden fällt. Selbstverständlich hat sich Apple sehr viel Mühe gegeben, dass ein typischer Sturz vom Tisch oder aus einer Hemdtasche nicht gleich zu einem Totalschaden führt. T-Mobile hat in den USA eine Studie veröffentlicht, die belegt, dass fast die Hälfte aller Smartphone-Besitzer versehentlich ihre Geräte beschädigen. 37% davon hatten verkratzte Bildschirme, 29% haben unbeabsichtigt Getränke darüber geschüttet, bei 29% ist das Telefon eine Treppe heruntergepurzelt und bei 20% ist das teure Gerät sogar aus einer Hemdtasche in die Toilette abgestürzt.

Hüllen und Taschen für Apple-Produkte sorgen für besseren Halt

iPhone 5c Hülle von StilGut - Typ UltraSlim CaseApple Hüllen und Cases können das Risiko erheblich mindern, dass bei einem ungünstigen Absturz das Glas bricht oder der Rahmen eine Schramme bekommt. Sie verringern sogar die Gefahr, dass es überhaupt so weit kommt: Das iPhone hat eine vergleichsweise glatte Oberfläche, so kann einem das Gerät schon schnell einmal aus der Hand rutschen. Die Oberfläche der meisten iPhone und iPad Hüllen jedoch ist aus raueren Materialien gefertigt, die das Rutschen deutlich reduzieren. StilGut legt großen Wert auf natürliche Materialien: Viele der Handytaschen wie die iPhone 6 Hülle in der Ausführung Talis, die iPhone 5s Hülle in der Variante Book Type oder die iPhone 5c Hülle vom Typ UltraSlim Case sind daher aus echtem Leder gefertigt, was dem Telefon einen guten Griff und perfekten Halt verleiht.

Mit Hüllen oder Cases kein Verkratzen in Hosen- und Jackentaschen mehr

Beschädigungen durch Abstürze sind jedoch nicht alles, wovor ein gutes Cover das Mobiltelefon schützt. Viele Menschen tragen ihre Smartphones in der Hosen- oder Jackentasche. Und genau dort verkratzen die meisten Smartphones früher oder später dann doch. Hosentaschen sind nie komplett sauber; selbst bei einer neuen Jeans besteht die Gefahr, dass sich winzige Rückstände der Stone-Wash-Veredelung in einer Innennaht versteckt halten. Dazu kommen Fussel und Staub, der sich schnell in den Öffnungen der Lautsprecher, in Anschlüssen und anderen Öffnungen ansammeln kann. Nicht selten werden Ladeprobleme durch kleine Staub- und Faserpartikel ausgelöst, die die innenliegenden Kontaktstifte bedecken. Diese Stellen sind überdies nicht ganz so einfach zu reinigen; man muss mit großer Vorsicht vorgehen, um das Gerät beim Reinigen nicht unbewusst zu beschädigen. Mit einer iPhone Hülle hingegen ist die Gefahr des Verschmutzens von Kontakten und Geräteöffnungen stark minimiert.
Gleiches gilt übrigens für Geräte, die man in der Handtasche, einer Laptoptasche oder einem Rucksack transportiert, egal ob iPhone, iPad oder MacBook! Selbst bei einer speziell gefütterten Innentasche lauert die Gefahr, dass eine Münze, eine Büroklammer oder ein anderer kleiner Gegenstand das Gerät stark beschädigen kann. Daher sollte man selbst in Taschen seine hochwertigen Geräte zusätzlich mit einer Apple Hülle schützen. Wenn Sie Besitzer eines iPads sind, dann ist eine funktionelle iPad mini Hülle aus hochwertigem Kunstleder eine mögliche Lösung, oder Sie wählen eine elegante iPad Air Hülle aus echtem Nappaleder.

Apple Hüllen schützen vor Feuchtigkeit im Freien

iPhone 5s Hülle von StilGut - Typ UltraSlim CaseEine andere Gefahr, der sich viele iPhone-Besitzer gar nicht so bewusst sind, sind Wasser und Feuchtigkeit. Wasser ist der natürliche Feind von iPhone, iPad und MacBook. Ist dieses Risiko bei Tablet und Laptop noch geringer, so ist doch das Handy hin und wieder der Feuchtigkeit ausgesetzt – und dies meist vollkommen unbewusst. Es genügt schon ein leichter Nieselregen, der bei einem ungeschützten Telefon zu Schäden und Korrosion der Anschlüsse führen kann. Dazu muss man auch wissen, dass eine solche Feuchtigkeit von den Geräten selbst erkannt wird. Im Inneren der iPhones befinden sich kleine chemische Feuchtigkeitspunkte. Hintergrund ist die Garantieleistung von Apple: Ein feucht oder nass gewordenes iPhone verliert seine Garantie aufgrund der unsachgemäßen Benutzung. Geht das Gerät später dann doch kaputt, und sei es sogar wegen einer ganz anderen Ursache, wird Apple keine Garantieleistungen mehr erbringen, wenn dieser Feuchtigkeitspunkt einmal angeschlagen hat. Eine Hülle kann effektiv vor Feuchtigkeit durch leichten Regen schützen. Selbst eine günstige Handyhülle bietet in diesem Fall guten Schutz. Es hat sich sogar herausgestellt, dass die Gefahr vor Wasserschäden mit einer Handyhülle erheblich niedriger ist, selbst wenn das Gerät in eine Pfütze gefallen ist oder versehentlich ein Getränk darüber verschüttet wurde.

Wenn trotz Apple Hülle ein Malheuer passiert: Erste-Hilfe-Tipps

Ist ein solches Unglück aber trotz aller Vorsicht passiert, sollten Sie umgehend handeln: Als Erstes gilt natürlich, das Gerät so schnell wie möglich wieder aus dem Wasser zu holen. Schalten Sie daraufhin das Gerät sofort aus, um Kurzschlüsse in der empfindlichen Elektronik zu vermeiden. Je kürzer der Kontakt mit Flüssigkeiten war, desto höher ist die Chance, dass zum Glück nichts passiert ist – wenn Handy, iPad oder MacBook in einer Hülle stecken, sind die Chancen noch größer. Besondere Vorsicht ist natürlich geboten, wenn das Gerät in dem Moment des Eintauchens aufgeladen wird. Ziehen Sie in diesem Fall unbedingt sofort den Netzstecker aus der Steckdose und retten Sie danach das Gerät aus der Flüssigkeit.
Als Nächstes sollten Sie das Gerät umgehend aus der Hülle nehmen und es vorsichtig mit einem trockenen Tuch abtupfen. Nach dem Trockentupfen legen Sie das Gerät sowie die Hülle an einen trockenen, sauberen Ort, jedoch auf keinen Fall auf eine Heizung. Vermeiden Sie auch unter allen Umständen, Ihr Handy mit einem Fön zu trocknen. Schalten Sie Ihr Gerät erst dann wieder ein, wenn es vollkommen getrocknet ist.